Socken, Tücher, Schals und Ketten

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Statistik
  Februar 2014
  6 Paar Socken
  Januar 2014
  4 Paar Socken
  1 Knubbelchen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Ravelry Seite




  Letztes Feedback



http://myblog.de/strickie64

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Andi Socke

 Ich habe in meinem letzten Urlaub in der Schweiz den Andi kennengelernt. Andi sitzt im Rollstuhl und bat mich Kniestrümpfe für ihn zu stricken. Für die Zugfahrt habe ich mir ein Muster ausgedacht, das sich leicht stricken läßt und sich auch gut am Fuß anlegt, denn er kann die Socken ja nicht zwischendurch anprobieren. Ich habe es Andi gewidmet und werde es bei Ravelry zum freien Download einstellen.

 

Anleitung:

Diese richtet sich an geübte Sockenstrickerinnen und beinhaltet daher nur grobe Angaben zur Ferse, Spitze etc.

Gestrickt wird mit einem handelsüblichen Sockengarn der Lauflänge 420 m auf 100g. Da ich sehr locker stricke, reichen bei mir 60 M für die Schuhgrößen 39-44.

Bündchen:

60 Maschen (M) anschlagen und das Bündchen 15 Reihen 2 M links 2 M rechts stricken. Ich habe mit linken Maschen begonnen, weil ich es schöner fand als Übergang zum folgenden Muster.

Schaft:

Reihe 1: *4 M rechts, 2 M links*

Diese Reihe 10 x wiederholen

Reihe 11: beginnen mit 1 M rechts *2 M links, 4 M rechts* endet mit 3 M rechts

Diese Reihe ebenfalls 10 x wiederholen

Reihe 21 beginnt wieder mit Reihe 1.

Den Mustersatz sooft wiederholen bis der Schaft die gewünschte Länge hat.

Ich habe das Muster auch über die Ferse laufen lassen. So versetzt wie im Schaft habe ich 30 Reihen hochgestrickt. Danach erfolgten die Abnahmen für die Fersenrundung. Für die Mitte nehme ich immer 12 M und seitlich jeweils 9 M.

Die seitliche Aufnahme erfolgt individuell je nach Spannhöhe.

Das Muster läuft nur über den oberen Fuß weiter. Die Sohle wird glatt rechts gestrickt.

Nach ca. 70 Reihen, je nachdem wie fest man strickt und welche Nadelstärke man verwendet (ich stricke sehr locker und verwende Nadelstärke 2,0) beginnt man mit der Spitze. Ich reduziere zunächst alle 2 Reihen und wenn nur noch 8 M auf jeder Nadel sind reduziere ich jede Reihe bis nur noch 2 M auf jeder Nadel sind. Dann erfolgt der Abschluss.

 

 

6.4.14 11:33


Verkürzte Reihen

Eines meiner ersten selbstgefärbten Stränge habe ich jetzt verstrickt. Ich habe dafür abwechselnd verkürzte und verlängerte Reihen verstrickt. Daraus entstand ein wunderschönes Paar Socken. Die genaue Anleitung werde ich demnächst in Ravelry einstellen.

 

 

18.3.14 13:28


Ich hab`s schon wieder getan ♥

Und mal eine noch buntere Färbetechnik ausprobiert. Dabei wird nur ganz wenig Wasser in einen Topf gegeben und dann die Wolle auch nur in ganz kurzen Abschnitten gefärbt.

Begonnen habe ich mit gelb. Dann blau und das ein wenig ins gelb reinfließen lassen, so dass das dann grün ergeben hat. Und dann rot und das ins blau fließen lassen um lila zu bekommen und immer so weiter.

 

Rausgekommen ist dieser schöne bunte Strang.

 


 

Es war viel Arbeit und hat lange gedauert. Aber es hat sich gelohnt und ich werde diese Woche noch weiter rumexperimentieren. Das macht so einen Spaß!!

 

 

17.3.14 13:31


Ergebnisse der Färbeaktion

Diese beiden Stränge sind es geworden, wobei der blau/grüne schon zum tauschen zerteilt ist.

 


12.3.14 15:30


Neues aus der Färbeküche

Mein neues Hobby, Sockenwolle selber färben, gestaltet sich so allmählich zur Sucht. Gestern habe ich mich echt beherrschen müssen nur 2 Stränge zu färben.

Ein Strang wird heute noch in 5 kleine Knäuel zerlegt und dann an 4 Frauen der letzten Tauschaktion verschickt. Wir starten unser ABBBA-Revival und ich freue mich schon soooo.

Diesmal ist die Vorgabe grün/blau-lastige Wolle zu versenden. Dementsprechend fiel auch meine Färbung aus.

Bilder dazu gibt es später wenn das Fotolicht draußen noch besser ist. Es soll ja heute wieder sonnig und sehr warm werden 

 

 

12.3.14 09:33


Mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz

Kennt Ihr noch das Lied "Mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz" von Marius Müller-Westernhagen? Ach ja. Das waren noch Zeiten. Wie ich ausgerechnet jetzt darauf komme?

Ich stricke gerade das Muster "Pfefferminz von Micha Klein" mit der Opal-Wolle aus der Kollektion "Der kleine Prinz".

Da fiel mir dann wieder das Lied ein.

Hier geht es zum Muster:  http://www.ravelry.com/projects/Strickie64/pfefferminz

4.3.14 18:08


Färben

Vorgestern habe ich das erste Mal gefärbt. Mit Luvotex. Nur welche Technik wollte ich anwenden?

Ich habe mir auf YouTube versch. Videos zum Thema angesehen und mich für`s Erste mit dem Färben auf einem Backblech und fixieren in der Mikrowelle entschieden. Und das ist das Ergebnis:

Schön bunt, wie ich es mag. Und es hat super mit dem fixieren geklappt. Kein bisschen Farbe hat beim ausspülen die Wolle verlassen.

 

Gleich am nächsten Tag habe ich das Färben im Topf versucht. Ich brauchte ein bestimmtes braun. Also eher so ein Safran-Ton und den habe ich nirgends bekommen. Was ist da naheliegender  als die Wunschfarbe selbst zu färben. Das Ergebnis eignet sich super für die Eulensocken, die ich noch stricken will.

Und zusätzlich noch ein kräftiges grün-lila, das mich an die gerade blühenden Krokusse erinnert hat. Und dann auch noch zarte Pastellfarben in zartem pink-rosa-grün, das sicherlich viele schöne Muster zur Geltung kommen läßt. Und hier alle Ergebnisse auf einem Blick.

 

Real sind die Farben deutlich kräftiger. 

2.3.14 09:26


Juhu

Meine ABBBA Socken sind fertig und nach anfänglicher Skepsis finde ich sie sooooo schön. Ich finde man sieht nicht wirklich das 5 versch. Knäuel Wolle verstrickt worden sind.


 

28.2.14 15:45


Waldgeist

In einer Ravelry-Gruppe war der Waldgeist als Monatsstrickmodell ausgewiesen. Weil ich das Muster so schön fand, habe ich mich daran beteiligt und das ist das Ergebnis:

 

Ich habe in einem Geschäft ein schönes Bambi gefunden, das wunderbar dazu paßt und ich angehängt habe.

 

Zu finden ist das Muster hier:

http://www.ravelry.com/projects/Strickie64/waldgeist

25.2.14 17:09


ABBBA Socken

Der erste Socken ist schon fast fertig. Es wird ein verblendeter Mojo. Mojo steht für das Muster und verblendet für die Technik die versch. Farben ineinander zu vermengen.

Und ABBBA ist unser Gruppenname in der Ravelry - Tauschaktion, weil eine Teilnehmerin aus Schweden kommt, 2 Frauen einen schwedischen Vornamen haben und unsere Vornamen 3 x mit A und 2 x mit B beginnen. Da war der Name ja naheliegend.

Mittlerweile sieht man im Projekt auch viele Bilder. Hier nochmal der Pfad:

http://www.ravelry.com/projects/Strickie64/mojo-2

22.2.14 10:48


Tauschaktion

Bei Ravelry nehme ich gerade an einer WollTausch Aktion teil. Es haben sich 5 Frauen zusammengetan und jede nimmt einen 100 g Strang handgefärbter Wolle und wickelt daraus 5 Knäuel à 20 g und verschickt diese an die 4 anderen Frauen, so dass alle dann wieder 100 g haben. Daraus strickt dann jede ein Paar Socken und zeigt diese dann in einem extra angelegten Projekt.

Inzwischen habe ich von allen die Knäuel erhalten. Und so sehen sie aus:

Hier findet ihr mein Projekt: http://www.ravelry.com/projects/Strickie64/blender-socks

 

Fotos habe ich dort noch nicht hochgeladen und auch noch nicht angestrickt, da ein Gruppenmitglied in Schweden wohnt und noch keine Knäuel erhalten hat. Sie wurden von einem Gruppenmitglied gesammelt und dann vorgestern an sie geschickt. Und wir wollen ja nichts verraten. Sie ist schon hibbelig genug :-)

Heute Abend werde ich endlich anstricken und werde mal sehen wie die Farben so harmonieren und ob ich das alles so umsetzen kann was ich mir so ausgedacht und aufgezeichnet habe.

20.2.14 15:24


Gedenksocken 2

Endlich ist mal wieder ein Paar Socken fertig geworden. Sie heißen Gedenksocken, da es soch um Wolle von Sabine`s verstorbener Mutter handelt. Und in Gedenken an sie tragen nun Sabine, Nadja und ich die Socken, die sie nicht mehr stricken konnte.

Dieses Paar ist für Nadja.


15.2.14 10:06


Sommer???

Heute schien wunderbar die Sonne und für unseren Kater ist schon Sommer :-)

 


 

11.2.14 16:59


Wolle zum Färben

Endlich ist sie wieder lieferbar gewesen. Die Wolle zum färben. Damit kann ich zwar erst beginnen wenn es draußen warm genug ist das ich sie zum trocknen draußen aufhängen kann, aber zumindest habe ich sie schon mal. Und ein paar "fertige" Knäuel durften natürlich auch nicht fehlen :-)

 

11.2.14 15:00


Mojos

So heißen diese Glückssocken, die ich für meine Freundin Tamara in Regia, Fluormania, gestrickt habe. Die Wolle ließ sich toll stricken zu dieser dunklen Jahreszeit, denn man brauchte kein Licht :-)

 

Auf den Bildern sieht man wie sie unangezogen aussehen und sich zusammenziehen und wie sie am Bein dann getragen aussehen.

Auch diese Anleitung ist unter Ravelry zu finden:  http://www.ravelry.com/projects/Strickie64/mojo

10.2.14 15:49


Schafpate

Ein weiteres Paar Socken ist fertig. Es ist aus der Opal-Kollektion "Schafpate". Das Muster ist aus dem Buch "1-Knäuel-Ideen". Es geht auch gen Berlin zur lieben Nadja.

 

7.2.14 09:28


7.2.14 09:30


Neue Lieferung

Meine liebe Freundin Sabine hat diese 3 Knäuel Wolle zu mir liefern lassen und nun stricke ich Socken davon für sie. Und das Schöne ist das ich mich bei den Mustern austoben darf *freu*


6.2.14 13:29


Gänsemagd

So hieß das Monatsmuster in einer Ravelry-Gruppe und diese Socken bekommt meine Freundin in der Schweiz.

 

 

Hier der Link zum Muster:  http://www.ravelry.com/projects/Strickie64/die-gansemagd

3.2.14 14:46


Kochkreis

Heute wird nicht mehr viel gestrickt, denn gleich bekommen wir Besuch von unserem Kochkreis. Der besteht aus 2 Pärchen und 2 einzelnen Frauen und es wird abwechselnd bei jedem zu Hause gekocht. Die Gastgeber sind für die Menueauswahl zuständig. Wir haben uns für

  • Brokkolisuppe
  • Curryreis
  • Fischragout in Weissweinsauce
  • Mascarpone-Cantuccini-Creme

entschieden. Jeweils 2 Personen kochen einen Gang. Es wird bestimmt wieder ein sehr schöner Abend.

1.2.14 15:52


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung